Lesen pdf Der Archipel GULAG I Autor Alexander Solschenizyn – Paydayloansnsi.co.uk

Der Archipel GULAG I Schnelle Lieferung, alles wie vom Verk ufer angegeben korrekt. In den drei B nden seines monumentalen Werks Der Archipel GULAG hat Solschenizyn die Geschichte des GULAG, dieses Reichs des Terrors, mit der dokumentarischen Sorgfalt eines Historikers und der Sprachgewalt eines gro en Epikers aufgezeichnet Was die vorliegenden Seiten enthalten, ist keine Beschreibung des Lagerlebens, sondern eine politische Vorgeschichte, die Chronik der Entstehung dieses unheimlichen Inselreichs Neue Z rcher Zeitung Es macht sprachlos.Es macht betroffen.Ersch tternd gibt Solschenizyn das Grauen, das in dieser dunklen Zeit Millionen russischer Gefangene erlebten, wider. Ein Schriftsteller welcher in jedem B cherregal einen Platz finden sollte Seine Werke sind beraus wortgewandt und, was wohl noch wichtiger ist, Zeugen von gro er Intelligenz, sowohl auf gesellschaftlicher wie auch auf genereller und konomischer Ebene.Sehr empfehlenswert Der Inhalt fesselt und schockiert und m chte auch nicht viele Worte dazu verlieren Es lohnt sich auf jeden Fall sich mit dem Thema auseinanderzusetzen Das Buch hat seine L ngen aber das geh rt zu jedem guten russischen Buch dazu.Allerdings m chte ich den Verlag r gen Die verwendete Sprache ist nicht nur altert mlich sondern an manchen Stellen einfach kein Deutsch Man hat das Gef hl, dass die bersetzerin manchmal alles Wort f r Wort bersetzt hat und dabei die Worstellung etc gleich hielt Der Lesbarkeit und Verst ndlichkeit lieber h tte man leichte Anpassungen bernehmen k nnen Charakter und Aussage w ren sicher nicht verloren gegangen.Au erdem sind die Anmerkungen etwas schlecht gemacht Es gibt nummerierte Anmerkungen die man am Ende des Buches findet und Anmerkungen mit die man direkt an den Seiten lesen kann Die sind vom Autor gemacht die nummerierten von der bersetzerin Da beide relativ oft Vorkommen, h tte man sie beide auf den Seiten belassen k nnen, damit h tte man sich viel Bl tterei ersparen k nnen.Es ist lobenswert, dass einen Register am Ende des Buches gibt Hier werden bekanntere und weniger bekanntere historische Per nlichkeiten kurz beschrieben Im Buch kommen jedoch sehr viele Personen vor Da die im Register aufgef hrten Personen nicht extra gekennzeichnet sind, muss man w hrend des Lesens immer wieder nach Hinten bl ttern und schauen ob diese Person in der Liste ist oder nicht Das ist SEHR nervig und h tte vom Verlag besser gel st werden k nnen.Was noch nerviger ist, dass man in den Folgeb ndern Personen, die schon in Band I beschrieben wurden, zwar in der Liste weiterhin aufgef hrt werden, aber hinter dem Namen steht nur, dass man die Beschreibung in Band I oder II findet Das ist eine Frechheit Man spart damit ein Paar Seiten Papier aber daf r erg rt man den Leser.Also noch mal ganz klar Inhalt 5 SterneAufmachung Verlagsfehler 3 Sterne.Lieber Fischer Verlag, das geht besser Mu man gelesen haben.Empfehlenswert f r alle die sich mit Geschichte, Politik und Soziologie besch ftigen.Russen haben eine ganz eigene Art zu schreiben ,eine Art die einen nicht kalt l t.Solschenizyns intellektuelle Schreibweise ist jedoch manchmal etwas zu viel des Guten.Fazit unbedingt lesen Zweifellos ein extrem wichtiges Werk, doch f r mich eine Qual zu lesen Durch st ndige Wiederholungen hnlicher Ereignisse und Tatbest nde erreicht der Autor beim Leser, zumindest bei mir, genau das Gegenteil dessen, was er beabsichtigte Ich stumpfe sehr schnell ab und die individuellen, zweifellos extrem schlimmen Schicksale ber hrten mich nach kurzer Zeit nicht mehr.Weniger w re in diesem Fall mehr gewesen.Teil II und III, welche ich mir leider auch gleich zulegte, werden wahrscheinlich l nger ungelesen bleiben. In der heutigen Zeit, sollte jeder dieses Buch lesen Viele schmerzhafte Seiten bereiten einen auf die sp tere Analyse und Darstellung der marxistischen Pathologie vor Das Buch ist ein harter Brocken f r jeden Ideologen.


About the Author: Alexander Solschenizyn

Is a well known author, some of his books are a fascination for readers like in the Der Archipel GULAG I book, this is one of the most wanted Alexander Solschenizyn author readers around the world.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Subscribe US Now