{Lesen kindle} Ein dänischer Winter Autor Sanne Jellings – Paydayloansnsi.co.uk

Ein dänischer Winter Jenseits von Afrika ist ein weltber hmter Film mit Meryl Streep und Robert Redfort in den Hauptrollen, der nach dem Roman von Karen Blixen gedreht wurde Die D nin wanderte 1913 mit ihrem Mann nach Afrika aus und besuchte regelm ig ihre Mutter in Kopenhagen.Die Novelle Ein d nischer Winter von Sanne Jellings erz hlt sechs Tage im Dezember des Jahres 1929 Die Charaktere, Konflikte und Handlungen entspringen dem Werk Karen Blixens sowie ihrer Biografie, wie die Autorin im Nachwort berichtet.Karen Blixen verbringt die Weihnachtsfeiertage auf dem Hof ihrer Familie Sie leidet unter Nachwirkungen von Syphilis und macht sich gro e Sorgen um das Fortbestehen ihrer Farm in Afrika Minna Kasparsson ist eine achtzehnj hrige Frau, die gerade ihre Stellung verloren hat Um ihre Mutter und ihre Schwester versorgen zu k nnen, wird sie Hausm dchen auf dem Hof der Blixens Obwohl die beiden Frauen aus den unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten stammen, finden sie Gemeinsamkeiten und dar ber hinaus eine Verbundenheit.Auf Karen Blixens Aussagen hatte es Minna manches Mal die Sprache verschlagen Ich gebe zu, nat rlich ist die Armut auch ein gewisses Hindernis, man selbst zu sein Trotzdem ist das Einzige, was wir brauchen, Phantasie , sagte sie bed chtig Wer Phantasie hat, kann alles werden Aus heutiger Sicht sind solche u erungen nicht nur vermessen, sondern einfach unangebracht Jedenfalls einem v llig mittellosen Hausm dchen gegen ber.Aber es folgen kluge Gedanken ber die Liebe und die Unabh ngigkeit Blixen gibt an die junge Frau weiter, was das Leben sie gelehrt hat und ermutigt Minna, ihren eigenen Weg zu gehen Gut erz hlt wird die Perspektive des Personals auf die Familie Blixen und die damalige Gesellschaftsstruktur.Karen Blixen wollte selbst unabh ngig sein, hatte aber andererseits kein Problem mit der Kolonialisierung Sie wurde in eine h here gesellschaftliche Position hineingeboren, daher geh rten Angestellte und Bedienstete in ihr Leben Das stellte sie nie in Frage, kritisierte aber gleichzeitig die noch bessere, freie Situation der M nner Es waren andere Zeiten.Eine gut erz hlte, kurzweilige Geschichte, die uns in das Leben der Autorin Karen Blixen aufgrund guter Recherche eintauchen l sst und ihre Lebenseinstellung in einer anderen Zeit veranschaulicht Schlie lich ist jeder Tag ein neues Abenteuer.Anna Ulrich Wer kennt sie nicht, die Szene in der Robert Redford Meryl Streep in Jenseits von Afrika die Haare w scht Oder wenn beide im Propellerflugzeug ber die gr nen Ebenen fliegen Der Film beruht auf dem Roman von Karen Blixen Die D nin war 1913 mit ihrem Mann nach Afrika ausgewandert Trotzdem besuchte sie regelm ig ihre Mutter zu Hause in Kopenhagen.Die Novelle Ein d nischer Winter von Sanne Jellings erstreckt sich ber sechs Tage im Dezember des Jahres 1929 Die Charaktere, Konflikte und Handlungen beruhen auf den Briefen und dem Werk Blixens sowie ihrer Biografie, wie Jellings im Nachwort erkl rt.Zum Inhalt Karen Blixen verbringt die Weihnachtsfeiertage auf dem Hof ihrer Familie Sie leidet unter den Nachwirkungen der Syphilis und macht sich zudem Sorgen um das Fortbestehen ihrer Farm in Afrika.Minna Kasparsson ist eine achtzehnj hrige Frau, die gerade ihre Stellung verloren hat Um ihre Mutter und ihre Schwester versorgen zu k nnen, wird sie Hausm dchen auf dem Hof der Blixens.Obwohl beide Frauen aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten stammen, finden sie Gemeinsamkeiten, die sie verbinden.Laut Wikipedia ist Karen Blixens Werk von der Sehnsucht nach einer aristokratischen Weltordnung gepr gt Dies tritt auch in einigen Szenen der Novelle klar hervor Obwohl von Sanne Jellings realistisch beschrieben, macht es Karen Blixen f r mich unsympathisch.Zum Beispiel beklagt sich Blixen bei Minna, dass sich die W scheberge t rmen, weil sie zu wenig Angestellte haben Blixen zieht offensichtlich eine klare Trennlinie zwischen Herrschaft und Dienerschaft Sie dachte an Farah, den stattlichen Somali, der mit seiner Rolle so untrennbar verwachsen war und damit auch mit ihr selbst, denn ein Diener war nichts ohne seinen Herrn Farah gelang es, diesen Umstand als Selbstverst ndlichkeit zu betrachten und Stolz daraus zu beziehen Andererseits biedert sich Blixen bei Minna an Sie sind arm, du lieber Himmel Ich bin auch arm Auf den ungl ubigen Blick des M dchens hin f gte sie hinzu Die Armut ist die gr te Freiheit Auch wenn das auf den ersten Blick vielleicht nicht so aussieht Ich sage Ihnen, wirklich schlimm ist es, ein moderates Auskommen zu haben, ein B rger zu sein So ein Leben nimmt einem die Luft zum Atmen Das Proletariat atmet freier, ihm geh rt die Zukunft Man muss entweder m rchenhaft reich sein oder arm wie ein Bettler Sie und ich, wir haben nichts zu verlieren Und so sollten wir auch leben, Minna, als h tten wir nichts zu verlieren Minna hatte es die Sprache verschlagen Ich gebe zu, nat rlich ist die Armut auch ein gewisses Hindernis, man selbst zu sein Trotzdem ist das Einzige, was wir brauchen, Phantasie , sagte sie bed chtig Wer Phantasie hat, kann alles werden Bei den Worten hat es mir ebenfalls die Sprache verschlagen Fast h tte ich das Buch abgebrochen Ich fand die u erung Blixens vermessen, und sie klang zu sehr nach dem heutigen, zu eindimensionalen, neoliberalen Weltbild Du kannst alles schaffen, wenn du nur willst und dich anstrengstDanach folgten jedoch noch einige kluge Gedanken zu Liebe und Unabh ngigkeit Blixen gibt an die junge Frau weiter, was das Leben sie bisher gelehrt hat und ermutigt Minna, ihren eigenen Weg zu gehen.Jellings wirft zus tzlich aus der Perspektive des Personals einen Blick auf die Familie Blixen und die damalige Gesellschaftsstruktur.Der Prolog und der Epilog spielen in Kenia Der Kontrast des winterlichen Kopenhagens mit der Weite und Hitze Afrikas bilden einen klaren Rahmen und integrieren die Geschichte in den bekanntesten Teil von Blixens Leben.Es f llt mir schwer, ein klares Res mee aus dem Gelesenen zu ziehen.Blixen, die selbst unabh ngig sein wollte, hatte kein Problem mit der Kolonialisierung Ihre eigene h here gesellschaftliche Position stellte sie nie in Frage, kritisierte aber gleichzeitig die noch bessere Stellung der M nner Diesen Widerspruch scheint sie nicht erkannt zu haben.Vergleicht man die damalige Gesellschaft mit der heutigen, f llt auf, dass es inzwischen gro e Ver nderungen gegeben hat, einige Weltanschauungen im Kern jedoch gleich geblieben sind.Die Gespr che mit Blixen er ffnen Minna eine neue Perspektive, und sie entwickelt den Wunsch dem Leben ihren eigenen Stempel aufzudr cken, statt dem Weg des Vaters oder des Ehemannes zu folgen Meinen Sie , fragte sie, man kann heiraten und sich trotzdem treu bleiben Eine gut erz hlte Geschichte, die uns die weltber hmte Autorin Karen Blixen und ihre Lebenseinstellung n herbringt und uns ermutigt, jeden Tag als neues Abenteuer zu sehen. Ich wusste gar nicht so richtig, was mich bei diesem Buch erwarten wird Ich muss zugeben, dass ich ber das Leben von Karen Blixen gar nicht so viel wusste und so habe ich beim Lesen des Buches parrallel noch viel ber Karen Blixen nachgeschaut Ihr Leben war recht spannend, wie ich finde Die Geschichte ist zwar frei erfunden, aber die Charaktere und die Konflikte basieren auf Recherchen Ich hatte beim Lesen richtig Lust nach Rungstedlund zu reisen Tats chlich sind wir im n chsten Jahr in D nemark im Urlaub, aber leider nicht in der Region um Kopenhagen Das Buch hat recht wenige Seiten und ist somit perfekt f r zwischendurch Die Geschichte spielt in den Tage vor und um Weihnachten 1929 und wird abwechselnd aus der Perspektive von Minna und Karen erz hlt Die Novelle von Sanne Jellings ist f r Fans von Karen Tania Blixen wahrscheinlich ein absolutes Muss. Karen Blixen im winterlichen Kopenhagen und ein Hausm dchen mit gro en Tr umenDezember,Karen Blixen verbringt die Weihnachtstage auf dem Hof ihrer Familie am resund Die Frau, die einmal Schriftstellerin werden wollte, qu len existenzielle Sorgen Ihre Farm in Afrika steht vor dem Ruin, die Beziehung zu ihrem Geliebten Deyns Finch Hatton steckt in der KriseAm dunkelsten Tag des Jahres steht auch Minna Kasparsson vor dem Nichts Das achtzehnj hrige M dchen aus der Arbeiterklasse hat ihre Stelle als Schreibkraft verloren, und zu allem berfluss erf hrt sie, dass sich der Mann ihres Herzens mit einer anderen verlobt hat Heimlich hatte Minna gehofft, Lehrerin werden zu k nnen, nun muss sie bei Karen Blixens Familie eine Stelle als Hausm dchen annehmen Auf Rungstedlund kommt es zur Begegnung der beiden Frauen, die nicht unterschiedlicher sein k nnten Eine Begegnung, deren Kraft, ihrer beider Zukunft ver ndern wird

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Subscribe US Now