Herunterladen ePUB John Sinclair 2153 - Horror-Serie: Die Teufelsnonne – Paydayloansnsi.co.uk

John Sinclair 2153 - Horror-Serie: Die Teufelsnonne Die TeufelsnonneAlles wird wahr All deine WnscheWirklich , flsterte SelmaAber ja Denk daran Was der Teufel verspricht, das hlt er auch Dem Satz folgte ein hartes LachenDanach war es still Eine Frau ber hrt eine andere Frau im Gesicht und kann sich danach nur vage an die Begegnung erinnern Sp ter ver ndert sich die Haut, wo sie ber hrt wurde und sie wird b se, versucht Johnny Conolly zu t ten, sitzt dann wie aus dem Nichts bei einer anderen Frau auf der Bettkante und ber hrt diese im Gesicht..Wieder einmal ein halbherzige und unausgegorene Geschichte aus der Feder des Altmeisters mit den f r seine Werke typischen gravierenden M ngeln Alles ist sehr flach und oberfl chlich gehalten Die Dialoge sind zum Teil weltfremd Schon die erste Unterhaltung zwischen John Sinclair und seinem Freund Bill Conolly ist eine Zumutung Wie ein besorgter Vater wirkt Bill nicht, nachdem ein Mordversuch an seinem Sohn gescheitert und John muss wohl schon mindestens 2 Promille intus gehabt haben, dass er in Anspielung auf den Dark Land Ableger fragt, ob Johnny mal wieder in eine andere Dimension verschwunden ist.Dazu noch eine Teufelsdienerin, die mal eben die Seite wechselt und eine schwarzmagisch begabte Oberhirtin, die man mit einem Tintenf chen ausschalten kann.Chiefinspector Tanner gibt hier den Rambo, der mit John unter den besessenen Frauen aufr umt und scheinbar noch Spa dabei hat, ohne dass sich sein Gewissen meldet, als sich am Ende herausstellt Achtung Spoiler dass die Frauen wieder ganz normal sind, nachdem Elvira endg ltig aus dem Verkehr gezogen wurde.Ist doch wieder ein Murks Auch die Portion Action am Ende kann es letztlich nicht rausrei en Eine sehr bem hte Unterhaltung auf einem sehr niedrigen Niveau. Es war ein cooler Roman

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Subscribe US Now